Was ist Kunsttherapie?

Jede Kunst trägt bei zur größten aller Künste, der Lebenskunst.
Rose mit Dornen

Das sagte Bert Brecht. Jeder Mensch kann gestalten, will gestalten und tut es auch. Zum Beispiel durch soziale Wärme.

Die Kunsttherapie nimmt den Menschen in seiner Ganzheit wahr. Wir sind Wesen mit Körper, Seele, Verstand, Gefühl und einer spirituellen Dimension. Wir leben, eingebettet in verschiedene Beziehungen: Familie, Partnerschaft, Freundeskreis, Beruf, Gesellschaft, Kultur. Auf allen diesen Ebenen machen wir von frühester Kindheit an gute und schmerzliche Erfahrungen mit zum Teil weitreichenden Folgen.

Als Therapeutin werde ich in viele Räume eines Lebenshauses geführt. Der Klient/die Klientin ist Gastgeber/in. Nur was er/sie mir in den Bildern zeigen will und zeigen kann, werden wir gemeinsam betrachten.

Manchmal werden mir mit dem "gemiedenen Schlüssel" (Alice Miller) auch geheime Kammern aufgeschlossen. Dort liegen oft dunkle Geheimnisse und wahre Schätze verborgen.

Afghanistan

Malen mit Flüchtlingen

Gemeinsam mit Helga Pachner, Lehrerin für Bildnerische Erziehung, ist das Projekt Komm zum Malen als Initiative von ehrenamtlichen Helfern in Bad Schallerbach entstanden.

Alle vierzehn Tage treffen wir uns im Haus einer befreundeten Familie, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Farben und Pinsel wurden von den Grünen und von Schallerbacherinnen gespendet.

Eintritt

Atelier mieten

Gerne vermiete ich mein Atelier an einem Halbtag pro Woche oder auch ganztägig zum Wochenende. Natürlich sind auch andere Modalitäten möglich.

Es ist ein schöner, großer Raum mit Gewölbe inklusive kleiner Küche, Abstellraum und WC.

Hier finden Sie weitere Informationen

Kontakt

RAUM für Kunsttherapie und Freies Gestalten
Christine Gruber

Pfarrgasse 15, Hofgebäude
4600 Wels
0664 514 27 30

mail@kunsttherapie-raum.at
www.kunsttherapie-raum.at

Büro:
Grieskirchner Straße 22
4701 Bad Schallerbach
07249 487 37